SCRIANI E L’ARTE

Die Präsentation der Monographie von Maestro Ignazio Colagrossi mit dem Titel „Sentimento e Materia“, herausgegeben von Editoriale Giorgio Mondadori, fand am vergangenen Freitagabend, dem 16. November, im Circolo dell’Aviatore in Rom statt.  Bei der  Veranstaltung nahm auch Carlo Motta, Leiter des Illustrated Books of Cairo Publishing, mit dem Editorial Mark Giorgio Mondadori und dem Pontino-Journalisten Fabrizio Giona, Autor des Vorworts der Monographie, teil.

Bei dieser Gelegenheit präsentierte Colagrossi seine neuesten skulpturalen Arbeiten der Öffentlichkeit: Es handelt sich um ein bronzenes Hochrelief, das durch das Gedicht „A ‚livella“ von Totò inspiriert wurde, dass der Künstler von Aprilia nur realisiert hatte, um dem Lachenfürst eine Hommage zu erweisen. an der breiten Öffentlichkeit von seiner Neffe Elena Alessandra Anticoli De Curtis gezeigt.

Condividi articolo