Amarone della Valpolicella Riserva

Ursprungsweinberg: “Mandolari”, “Tondin”, “Bosco”, “La Costa”
Traubenmischung: Corvina 60%, Corvinon 25% , Rondinella 15%.
Ernte: per Hand gepflückt (in der dritten Dekade im September erfolgt die Auswahl der besten Trauben, die in der Sonne gereift sind.)
Weinherstellung: Nach einer Zeit der natürlichen Reifung in der Trockenkammer, die zwischen 90 und 110 Tagen variiert, erfolgt die Kelterung in kegelstumpfförmigen Eichenfässern mit einer Größe von 50 Hl. Die Gärung, bei der der Most für 30 bis 40 Tage in Kontakt mit der Traubenschale bleibt, erfolgt ohne Hinzufügung von Hefe, dank der Intaktheit der Trauben.
Reifung: Verfeinerung in 350 Liter großen Barriquefässern für ca. 16-18 Monate gefolgt von weiteren 6 Monaten in Flaschen.
Organoleptische Charakteristika: Volles Rubinrot, dass ins Granatrot übergeht;  sehr reine Düfte von Frucht und Beere, Marmelade und beschwipsten Kirschen; Geschmack von Vanille, Gewürzen, Lakritz und bitteren Mandeln.
Alkohol in Vol.%: 16% Vol.
Kombination: Der Amaraone lässt sich wunderbar mit deftigen Speisen wie Wild, Braten oder stark gereiften Käse kombinieren, aber auch als reiner Meditationswein genießen.
Empfohlene Trinktemperatur: 18-20°. Mindestens zwei Stunden vor dem Servieren entkorken.
Size: Flasche 0.75 l.
2012Annual awards
IWSC: Silver